User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Wie häufig sollte man eine Schallplattennadel auswechseln um die eigene Viylsammlung zu schonen? Gibt es dies bezüglich eine Faustregel?

Frage Nummer 25266
Antworten (6)
Ob es eine Faustregel gibt, so wie z.B. die Nadel alle einhundert Spielstunden auswechslen, weiß ich nicht, es hat mich auch nie interessiert. Ich habe mir früher die Nadeln unter einem einfachen Mikroskop angesehen, und wenn sie anfingen einseitig abzuschleifen (was sie meistens taten), wurden sie ersetzt, danach wurde der Driftausgleich am Plattenspieler reguliert, aber optimal war das nie. Daher die bei regem Gebrauch halbjährliche Kontrolle.
es ist abhängig vom Tonabnehmersystem. Manche Systeme drücken die Nadel mit hohem Gewicht auf die Nadel, entsprechend der Verschleiß für Nadel und Vinyl, andere sind schonender. Daher, siehe Vorredner, regelmäßig kontrolieren
Um die Vinylsammlung nachhaltig zu schonen, würde ich das alles digitalisieren.
Ist ein bißchen Aufwand, dafür werden die guten Stücke in Zukunft überhaupt nicht mehr abgenutzt.
Ich habe für meine Sachen grob 3 Jahre gebraucht ...
Ein Wechsel ist definitiv nötig, wenn es starkes Rauschen oder sogar Verzerrungen bei den Höhen gibt. Ansonsten ist das Wechselintervall abhängig vom Material - für Diamantnadeln habe ich mal was von bis zu 1.000 Stunden Betrieb gelesen, bevor ein neues Exemplar her muss.
Ich kann mich noch aus meiner Jugendzeit daran erinnern, dass es hieß, man solle die Abtastnadeln etwa alle 1000 Betriebsstunden austauschen. Nun zählt natürlich in der Praxis keiner die Stunden. Man hat es aber ganz einfach "gehört", wenn eine neue fällig war. Wenn Du Platten digitalisierst, wirst Du aber schon deutlich früher wechseln müssen, da häufigeres Aufsetzen.
Es kommt ganz darauf an oft du deinen Plattenspieler benutzt. Außerdem macht es einen riesigen Unterschied, ob du "normal" hörst oder aber zum Scratchen neigst. In diesem Fall ist die Nadel natürlich viel früher platt. Im Normalefall wechselt man ca. 1-2 x im Jahr, du hörst es aber auch in der Qualität, wann eine neue fällig ist.