User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Wie hat sich die Beschaffungskriminalität in deutschen Großstädten in den letzten zehn Jahren entwickelt?

Frage Nummer 22204
Antworten (2)
Diese Art der Straftaten macht einen beachtlichen Teil der begangenen Straftaten aus. Etwa ein Fünftel aller Inhaftierten sitzt aufgrund dieses Deliktes ein. Leider ist die Kriminalität, die im Zusammenhang mit Drogen stehen, zusammen mit dem Konsum angestiegen.
Verlässliche Zahlen gibt es nicht. Das Problem beginnt bereits bei der Definition des Begriffs, nämlich als ein Beschaffen von Geld zur Finanzierung des Konsums von illegalen Rauschmitteln. Bei vielen Taten wird der Beschaffungszweck gar nicht bekannt. 2006 wurden 2234 direkte Beschaffungsfälle erfasst. Das waren 1,1% mehr als 2005 (2210 Fälle).