User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Antworten (24)
Bock
Wurde die WC jetzt in Gockel umgetauft?
Reebok. Wenn das auf deiner Kleidung steht, wirst du in Österreich im Wald erschossen.
Als Jüngling heißt er Rehwild und wenn er verheiratet ist Rehemann.
Mit Vornamen: Kartoffelpü
Hirsch. Das Pendant heißt Ricke.
Liebe Moonlady,
da möchte ich deine Antwort doch erweitern. Das Reh ist ein Hirsch:

‘Die Hirsche (Cervidae) oder Geweihträger sind eine Säugetierfamilie aus der Ordnung der Paarhufer (Artiodactyla). Die Familie umfasst mehr als 50 Arten, von denen unter anderem der Rothirsch, der Damhirsch, das Reh, das Ren und der Elch auch in Europa verbreitet sind.’
[Wikipedia]

Sollte es dich weiter interessieren, gib einfach ‘Hirsche’ bei Wikipedia ein.
Das gilt natürlich auch für den Fragesteller.
Mit Hirsch ist umgangssprachlich nur der männliche Damhirsch oder der Rothirsch gemeint, niemals aber der Rehbock.
Ricke ist hingegen wieder nur das weibliche Reh, nie die Hirschkuh, der beiden größeren Arten.

Also zumindest halbrichtig ...
@Skorti,
du darfst Wikipedia glauben oder nicht. Wir leben in einer freien Gesellschaft.
Und wo siehst du den Widerspruch zwischen mir und Wikipedia?

Die reden über die Familie der Hirsche und ich über die umgangssprachliche Bedeutung.
Hier der link
@Skorti,
du darfst natürlich alles umgangssprachlich so nennen, wie du willst. Egal ob es richtig ist oder falsch.
Was ich umgangssprachlich verwende ist egal.
Vielleicht akzeptierst du den Duden:
Bedeutungsübersicht:
a. (meist in Wäldern lebendes) wiederkäuendes Säugetier mit glattem, braunem Fell, kurzem Schwanz und einem Geweih (beim männlichen Tier)
b. Kurzform für: Rothirsch
c. männlicher Rothirsch

Die haben das nicht aufgenommen, weil ich diese Verwendung benutze. Wen jemand sagt, er habe irgendwo einen Hirschen gesehen, meint er nur selten ein Reh oder einen Rehbock.
Muss man diese Diskussion verstehen? Ein Reh ist weder ein Hirsch noch ein Elch, auch wenn sie laut Wikipedia alle zu einer Famile gehören.

Rehbock - Ricke
Hirsch - Hirschkuh
Elch - Elchkuh

Erstaunlich finde ich, dass eine so bescheuerte Frage eine so große Resonanz findet.
Bis zu dieser Frage war ich ebenfalls der Meinung, ein männliches Reh sei ein Hirsch. Und es war mir ziemlich egal.
Dann las ich bei Wiki, dass Rehe Hirsche sind. Das fand ich interessant und las den ganzen Artikel.

Mein Wissensbedarf an Hirschen ist gedeckt.
Und jetzt interessieren sie mich so wenig wie vorher.

@Skorti, danke für die Diskussion.
@Dorfdepp,
nicht jeder Mensch muss eine Frage bescheuert finden, nur weil du sie bescheuert findest.
Du könntest dich dann einfach dabei heraushalten.
Nun ja Schwan, raushalten zählt aber nicht im Scoring.
@ Schwan
Du hast Recht. Die Frage ist generell nicht bescheuert, ich finde sie nur persönlich bescheuert. Wie heißt das männliche Schwein (Eber)? Wie heißt die männliche Ente (Erpel)? Wer derartige Bildungsdefizite als normal erachtet, mag die Frage sinnvoll finden.

@ Hanswurst
Das Scoring ist mir völlig Wurst, Hans. Es ergibt sich einfach, ohne dass ich mich krampfhaft darum bemühen müsste.
Hmmm, irgendwie kommt mir der Avatar von Neu(?)-User 'Schwan' bekannt vor...
Kann mich da aber auch täuschen...
Aber mir schwant da etwas...
mal den Teufel nicht an die Wand ...
Der Schreibstil könnte passen, die Höflichkeit (noch) nicht.
Mir schwant da was schon seit der Anmeldung von "Schwan"! Sieht ein bisschen aus wie "Croc" ...
Rehling.