User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Wie hoch sind die Festgeldzinsen im Durchschnitt? LOhnt sich das?

Frage Nummer 6129
Antworten (3)
Zinshöhen und Vorzüge einzelner Verzinssungs- und Kontentypen ändern sich über Zeit stetig; so wirst du deine Anlage ständig ändern müssen, wenn du das Optimum ausreizen willst. Genannte Zinsen werden sich etwa auf 4.5-5% belaufen, werden gerade recht moderat sein.
Die Zinsen für Festgeld sind aufgrund der Folgen der Finanzkrise aktuell nicht besonders hoch. Daher bieten die Banken ungefähr zwischen 1,5 und 2,5 Prozent an. Ein Vergleich ist daher empfehlenswert und es muss nicht immer die Hausbank sein, bei der man das Geld anlegt. Lohnen kann es sich schon, da die Zinskonditionen vom Girokonto meist deutlich geringer sind.
Zinsen für Festgeld schwanken von Bank zu Bank und sind abhängig von der abgeschlossenen Laufzeit. Diese Anlage lohnt eigentlich nur zum Zwischenparken kurzfristig nicht benötigter Guthaben. Als Alternative würde ich die Bank nach einem Tagesgeldkonto fragen. Der Zinssatz sollte in etwa gleich sein, das Geld ist aber jederzeit verfügbar.