User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Wie hoch sind Hochzeitskosten im Schnitt? Wie sind da Eure Erfahrungen?

Frage Nummer 21288
Antworten (4)
Für eine mittelgroße Hochzeitsfeier kommt man kaum unter 6000 € weg. Allein die Kleidung für Braut und Bräutigam verschlingt regelrechte Unsummen. Ich kann es nachvollziehen, wenn man es im großen Rahmen aufzieht, aber nur, wenn man es sich leisten kann. Mit Schulden die Ehe beginnen, davon halte ich nichts - dann lieber klein und überschaubar.
Alleine für die Feier kannst du mit 100€ pro Person rechnen. Dazu Ringe, Blumen, Brautkleid, Anzug, Gebühren, Familienbuch, Auto, Kutsche, Fotograf und und und. 10.000€ sind da schnell weg.
Hallo! Erfahrungen habe ich mit Heiraten (noch) nicht selbst. Aber ich habe in einem bekannten Herrenmagazin zufällig vergangene Woche gelesen, dass Eheleute in spe für die Hochzeit durchschnittlich 14.000 Euro ausgeben! Allerdings ist da die Hochzeitsreise schon inklusive :)
Mit Kosten zwischen 2.000,00 und 5.000,00 Euro solltest Du mind. rechnen. Die Traugebühren in der Heimatgemeinde betragen ca. 100,00 Euro. Heiratet man in einer Fremdgemeinde verdoppelt sich der Preis. Hinzu kommt das Familienstammbuch, Kosten für Fotografen (Grundgebühr ca. 40,00 Euro + Bilder), das Hochzeitskleid, -anzug, Einladungen, die Feier selbst sowie der Polterabend.