User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Wie ist das eigentlich mit Schadstoffen im Teppich? Gibt es auch Öko-Teppiche oder so?

Frage Nummer 37248
Antworten (7)
Ja, gibt es. Und nachhaltige auch. Musst dir nur einen zuverlässigen, seriösen Händler suchen. Gemäß meiner Faustformel findest du den am besten in der Türkei.
Nur Benzinbetriebene Teppiche ohne Kat, sind mit Schadstoffen belastet.
Wolle
In Teppichen lauern verdammt viele "versteckte" Schadstoffe, die Kopfschmerzen, Allergien u. v. a. auslösen können. Es gibt aber tatsächlich Teppichböden mit einem Öko-Siegel. Allerdings solltest du hierbei dann auch auf einen Teppichkleber ohne Lösungsmittel achten!
Die Schadstoffbelastung kann enorm hoch sein. Und es gibt auch ökologisch unbedenkliche Teppiche. Die empfehlen sich vor allem für die Zimmer von Kindern und für Haushalte, in denen Allergiker leben. Solche Teppiche sind speziell gekennzeichnet, zum Beispiel mit dem Umweltengel.
Es gibt Teppiche, die sind ökologisch unbedenklich, sie haben ein Umweltsiegel. Steht da nur, dass geprüft wurde, hat das nicht viel zu bedeuten, wichtig ist das Siegel, zum Beispiel von der Stiftung Öko-Test oder der Stiftung Warentest. Schau mal auf deren Homepages nach aktuellen Untersuchungen in Sachen Ökoteppich.
Ich denke mal, dass die Teppiche von IKEA schadstofffrei sind :-)