User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Wie ist ein Firmenfahrzeug versichert? Sollte ich da noch zusätzlich etwas abschließen?

Frage Nummer 24469
Antworten (5)
Eine Vermögensschadenhaftpflicht ...
Alle Autotüren, damit nicht die Versicherung einspringen muss.
Für das Firmenfahrzeug ist der Arbeitgeber verantwortlich, da müssen und können Sie nichts zusätzlich versichern.
Schäden trägt der Arbeitgeber (oder SEINE Versicherung - schließt er keine ab, ist das sein Problem), selbst bei leichter Fahrlässigkeit Ihreseits.
Das einzige Problem könnte GROBE Fahrlässigkeit bedeuten (besoffen fahren, nach mehr als einer Sekunde rot über die Kreuzung etc). Aber das übernimmt keine Versicherung.
Im Normalfall werden Firmenwagen geleast und vollkaskoversichert. Jedoch ist in diesen Versicherungen so gut wie immer eine Selbstbeteiligung integriert, die man selbst tragen muss. Der Versicherungsschutz ist analog wie bei der eigenen Kfz-Versicherung. Eine zusätzliche Versicherung ist nicht nötig.
das fahrzeug selbst ist über den arbeitgeber bzw. firmeneigentümer versichert. für firmenwagen gibt es spezielle tarife. als arbeitnehmer, der einen solchen wagen fährt, brauchst du keine weitere versicherung, denn du bist im auftrag der firma unterwegs.