User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Antworten (4)
Ich würde sagen, dass es hier mit darauf ankommt, was du mit der Wohnung noch vor hast. Musst du dir halt vorher überlegen, inwiefern du subtil oder hart vorgehen willst. JEdenfalls musst du den rausschneiden, mit speziellem Werkzeug, dass der Situation angemessen ist.
So wie du die Fragen stellst: gar nicht!!!
Das Linoleum ist doch nicht das Problem, die Frage ist,

wie ist es auf welchem Untergrund aufgebracht

und anschließend: was soll hinterher mit dem Untergrund/Boden passieren

wenn dir das nicht klar ist, ist das hier entweder eine Fake-Frage oder du hast so wenig Ahnung, dass du besser die Finger davon lassen solltest
oh ja, das kenn ich, ist echt mühsam. ich kenne keine andere Methode, als mit dem "Kuhfuß" (Brechstange) und einem Spachtel dem Linoleum zuleibe zu rücken. Und immer schöna aufpassen, dass du das Holz darunter nicht zu stark beschädigst... Viel Erfolg!!!
Eigentlich fällt mir dazu nur eins ein: Schaben, schaben und noch mal schaben. Das Problem ist, dass diese Böden meistens mit einem absolut hartnäckigen Kleber verklebt wurden. Kaufe dir einen hochwertigen Spachtel und bitte Freunde dir zu helfen. Mit vielen Händen geht´s einfach wesentlich flotter.;)