User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Wie kann ich am besten einen Ameisenhaufen aus meinem Garten entfernen?

Frage Nummer 26511
Antworten (8)
Warum willst Du das?
entweder man läßt ihn da, wo er ist, oder nimmt eine Schaufel ...
Steht wohl unter Naturschutz - also ist Nachtarbeit angesagt für den Umzug in den nahen Wald.
Wenn der Ameisenhaufen nur umziehen soll (z.B. weg von der Terrasse in irgendeine Ecke des Gartens wo der Ameisenhaufen nicht stört) hilft regelmäßiges wässern. Dann glauben die Ameisen dies sei eine schlechte Stelle für ihren Ameisenhaufen und ziehen nach ein paar Tagen freiwillig um.
Seltsame Frage. Ich hab auch einen Ameisenhügel, mitten im Blumenbeet, und ich sitze regelmäßig fasziniert davor und beobachte die Tiere. Tun doch nix!
Ein wirksames Mittel ist Backpulver. Das streust Du großflächig um den Haufen. Die Ameisen sammeln es als Nahrung ein. Dann nimmst Du heißes Wasser und gießt es in den Haufen, das Pulver quillt auf und die Ameisen werden aus ihrem Bau vertrieben. Hört sich zwar etwas hart an, aber damit bekommst Du das Problem in den Griff. Du kannst den Haufen auch umsiedeln.
Die Chemiekeule aus dem Gartenbau oder Baumarkt würde ich persönlich erst als letzte Alternative wählen. Zunächst ist es einen Versuch wert, den Hügel mit Essig zu übergießen. Du kannst auch rundherum Backpuler ausstreuen, 1-2 T warten, bis die Ameisen es als Nahrung eingesammelt haben, und den Bau dann mit heißem Wasser übergießen. Alternativ bliebe noch das Umsiedeln.
Das darfst Du nicht eigenmächtig machen, denn Ameisen und deren Haufen stehen unter Naturschutz. Am besten wäre es, wenn Du den Förster Deiner Gegend hinzuziehst und um Rat fragst. Vielleicht kann der diesen Haufen umsetzen oder es veranlassen, ohne ihn zu zerstören. Hast Du einen Garten in der Stadt, würde ich den Vermieter diesbezüglich befragen.