User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Wie kann ich auf Facebook einstellen, das nicht jeder sehen kann wen ich als Freund hinzufüge?

Frage Nummer 44748
Antworten (3)
Es gibt im Prinzip zwei Möglichkeiten. Die erste ist weniger aufwändig, aber eben auch nicht zu 100% sicher. Nachdem eine Freundschaftseinladung bestätigt wurde, wird ein Eintrag an der eigenen Pinnwand hinterlassen. Diesen kann man löschen oder für bestimmte Nutzergruppen blockieren. Dennoch würde der Freund später in der Freundesliste auftauchen. Daher also: auf den eigenen Namen klicken, "Freunde" auswählen, die Silhoutte anklicken und "Benutzerdefiniert" wählen. Dort kann man ausschließen, dass andere Personen die eigenen Freunde einsehen können.
Bei Facebook gibt es den Reiter "Pinnwand". Da musst du draufklicken und dann hast du die Möglichkeit, die Aktionen, die auf deiner Pinnwand erscheinen, also Freunde hinzufügen, Profibilder verändern etc. unsichtbar zu machen. Generell würde ich allerdings immer empfehlen, in deinen persönlichen Einstellungen das Profil so einzustellen, dass nicht alles öffentlich ist.
Um die PrivatsphäreIhres Facebook Accounts zu verwalten, müssen Sie auf dem Hauptbildschirm der Website auf den Pfeil links oben "Privatsphäre-Einstellungen" klicken.
Dann können Sie auswählen, wer Ihre Statusmitteilungen (wie z.B. Freunde hinzufügen) sehen darf. Sie können zwischen öffentlich (alle können es sehen, inklusive Menschen, die Facebook Account haben), nur Freunde und Niemand entscheiden.