User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Antworten (12)
Neustart , Dos plattform , bei mir F10 - Fixmbr
Du solltest keine haben, das war ein Problem aus der Diskettenzeit. Ansonsten sollte dein Virenprogramm dich davor schützen.
bootrec.exe /FixMbr

Lies das hier
Du wirst einen Bootvirus nicht entfernen können. Aber Du kannst googlen und eine Lösung finden.
Bootviren sinid wieder in :-)
Finde heraus welcher Bootvirus es ist, dann wirst Du auch das richtige Programm zum Entfernen finden.
Das Problem hatten wir in unserer Firma vor einem halben Jahr, hat nix mit Disketten zu tun. Gelößt wurde es durch neues Aufsetzen des Betribsystems. Es mag aber Bootviren geben die sich entfernen lassen.
Nicht mehr booten.
Dann verhungern sie. Die Viren.
Wasser aus dem PC ablassen, dann liegt der Bootvirus auf dem trockenen und kann leicht entfernt werden.
Er hat sich bestimmt vertippt, und meine die Bot-Viren, die z.Zt, massenhaft Rechner befallen und sog. Bot-Netzte aufmachen. Da gibts Hilsprogramme hier !!!!!
An und für sich werden Bootviren mit jedem vernünftigen Virenschutzprogramm beim Virenscan entfernet oder in Quarantäne verschoben. Ein sehr zuverlässiges Programm ist zum Beispiel das Schutzprogramm von Kaspersky. Bei diesem Programm kauft man eine Lizens für jeweils ein Jahr und kann dann entscheiden, ob man verlängert, oder das Programm auslaufen läßt.
Wenn es ein BIOS-Virus ist, dann kann ein normaler Virenscanner nichts ausrichten. Dann hilft am besten ein Formatieren der Festplatte. Ist es ein Bootsektorvirus, so kann man über eine Start-CD den PC starten und dann mit einem Virenprogramm einen Virenscan durchführen. Danach sollte wieder alles funktionieren. Eine Start-CD sollte immer vorhanden sein.
Im Prinzip ist es eigentlich ganz einfach. Mit der Wiederherstellungs-CD deines Systems einfach den Rechner booten und in die Wiederherstellungsconsole gehen. Dort dann den Befehl "fixmbr" (ohne "") eingeben woraufhin der Bootsektor ohne Datenverlust neu geschrieben wird. Voila! Andernfalls können auch Boot-CDs der verschiedenen Antivirenhersteller (Avira, Avast, etc.) helfen. Viel Glück!