User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Wie kann ich bei Open Office eine Exceltabelle bearbeiten und im .xlsx Format abspeichern?

Frage Nummer 49766
Antworten (5)
Na genau wie du sagst, Datei importieren, öffnen, bearbeiten und dann mit "Speichern unter" speichern. Und da kannst du nicht nur Dateinamen und Speicherort festlegen, sondern mit "Speichern als" auch die Dateiendung (also die Konvertierung) festlegen.
Ja, genau so! Datei öffnen, bearbeiten und wieder im xslx-Fomat speichern. Da gibts keine geheimen Funktionen oder versteckte Einstellungen.
Du kannst bei Open Office dein Format von einer Exceltabelle in .xlsx umwandeln, indem du auf Speichern gehst und dann anstatt dein normales Format eben das .xlsx Format einstellst. Ich habe das so schon einmal hinbekommen, hoffe du bekommst das auch hin, wenn nicht musst du dir ein Programm runterladen, indem das so funktioniert.
Seit der dritten Version der OpenOffice Suite können Sie die neuen Formate, wie auch xlsx, ganz normal mit einem Doppelklick oder per Menü (Datei öffnen) öffnen. Auch mit einem Rechtsklick und "öffnen mit..." können Sie den dateityp mit OpenOffice öffnen. Wenn Sie es geschafft haben die Datei in OpenOffice -Exel zu öffnen und die Datei bearbeitet haben, gehen Sie im Menü auf "speichern unter". Nun öffnet sich ein Fenster in dem Sie den Speicherort und den Dateityp auswählen können.
Sie können entweder eine bestehende xlsx-Exeltabelle in OpenOffice öffnen oder eine neue erstellen. Wenn Sie eine neue erstellen wollen, gehen Sie einfach unter OpenOffice-Exel auf eine neue Tabelle erstellen und bearbeiten Sie diese nach Ihren wünschen. Wenn Sie mit der Bearbeitung fertig sind, können Sie auf den Menüdialog "speichern unter" drücken und die Datei unter Ihrem gewünschten Format abspeichern. Seit OpenOffice 3.0 unterstützt die Suite nativ die Microsoft Dateierweiterungen wie xlsx und docx.