User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Wie kann ich bei Windows 7 alte Systemwiederherstellungspunkte löschen?

Frage Nummer 40127
Antworten (5)
Unter Zubehör/Systemprogramme die Datenträgerbereinigung aufrufen, dann auf Weitere Optionen klicken. Der letzte Wiederherstellungspunkt bleibt erhalten.
Unter Windows 7 funktioniert es folgendermaßen, um alte Systemwiederherstellungspunkte löschen zu können, muss man dementsprechend vorgehen. Start oder die Windowstaste und E gleichzeitig drücken. Mit Hilfe des Rechtsklicks über Laufwerk C voranschreiten und weiter auf Eigenschaften gehen. Den Button Bereinigen anklicken. Danach weitere Optionen auswählen und Systemwiederherstellung und Schattenkopien bereinigen.
Um in Windows 7 alte Systempunkte zu löschen, geht man in die Systemsteuerung, danach auf den Button System und dann auf Remote. Dort kann man alte Systemwiederherstellungspunkte löschen. Man kann jedoch auch ein Hilfsprogramm nehmen, wie zum Beispiel Tuneup oder CCleaner. Mit diesem Programm ist es auch möglich alte Systemwiederherstellungspunkte zu löschen.
Grundsätzlich sein angemerkt, dass die Systemwiederherstellung eine nützliche Funktion darstellt. Um alte Systemwiederherstellungspunkte zu löschen ruft man die Datenträgerbereinigung auf. Diese findet sich unter Klicken auf Start – Alle Programme – Zubehör – Systemprogramme – Datenträgerbereinigung. Nun muss gewählt werden, welches Laufwerk bereinigt werden soll. Hier wird das Laufwerk gewählt, auf dem Windows installiert ist. In der Maske welche sich öffnet klickt man auf Systemdatei - die Datenträgerbereinigung beginnt.
Nach zwei Sätzen verliert der Sternaffe seinen Faden und faselt plötzlich von einem ganz anderen Thema.
Es wäre ja fast witzig...... fast...