User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Wie kann ich bei Word einstellen das ich Bilder frei verschieben kann ohne das der Text immer komplett verrutscht?

Frage Nummer 45792
Antworten (8)
Leerzeilen einfügen, dann sollte es passen.
Welche Version ist es denn?
Das fragt er immer, als ob es etwas nutzen würde.
Zuerst wird in Word ein neues Dokument angelegt. Dann geht man in der Taskleiste auf einfügen - Grafik - aus Datei oder Clipart. Es wird das Bild gewählt, welches eingefügt werden soll. Anschließend wird das Bild markiert und mit der rechten Maustaste im Kontextmenü "Grafik formatieren" ausgewählt. Unter dem Reiter Layout wird "hinter den Text" ausgewählt und mit ok bestätigt. Nun kann das Bild frei im Word verschoben werden.
Also ich mache das immer folgendermaßen: Die für mich einfachste Variante ist die ein Textfeld zu öffnen , es so zu positionieren, dass es zum Text passt und dann die Größe festlegen. Dann wird das Bild dort hinein kopiert . Bei späteren Positionsänderungen kann nun das Textfeld angefasst und verschoben werden ohne den Text zu beeinflussen.
Mit ein wenig Rumprobieren geht das relativ einfach einzustellen. Man klickt das Bild an und wählt aus "Grafik formatieren". Es erscheint eine Box, wo man anklicken kann, ob das Bild/Grafik vor den Text, hinter den Text usw. geschoben werden soll. Wenn das noch nicht ausreicht, eine Option weiter wählen und angeben, dass das Bild NICHT mit dem Text verankert werden soll.
@Jogibaer: Ein Bild in ein Textfeld? Warum so umständlich? Du kannst das Bild direkt alseigenes Objekt einfügen und wie ein Textfeld hin- und herschieben, vergrößer, verkleinern etc. Du musst nur - wie hier schon mehrfach erwähnt - das Grafikobjekt (Muss kein Bild sein, geht auch bei einer Clipart oder einer Form wie einem Pfeil oder einem Kreis) mit Hilfe von "... Formatieren" (rechte Maustaste!) einstellen...
Bild mit der rechten Maustaste anklicken, auf Zeilenumbruch gehen, "passend" wählen. Dann kann es frei verschoben werden.