User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Wie kann ich dem obligatorischem Papierstau im Drucker nachhaltig entgehen?

Frage Nummer 26103
Antworten (7)
- einen Drucker aus einer gehobeneren Preisklasse verwenden
- besseres Papier verwenden und auf die "Druckseite" achten
- den Drucker nicht mit Druckjobs zuballern, sondern ihn zwischendurch auskühlen lassen
- den Drucker gar nicht benutzen
Nicht zu viel Papier auf Vorrat einlegen und die Papiervorräte selbst bei möglichst gleichbleibender, nicht zu hoher Luftfeuchtigkeit lagern.
Wenn der Papierstau obligatorisch ist, kannst Du ihm nicht entgehen.
Bei mir hat es mal geholfen, den Drucker zur Wartung zu geben - die haben dann auch etliche speckig gewordene Gummirollen erneuert und viel Papierstaub entfernt.
Im Endeffekt ist das einzige, das du tun kannst, das Papier ordentlich einzulegen und zu hoffen ;)
Der Papierstau entsteht ja in der Regel, wenn mehrere Blätter gleichzeitig eingezogen werden. Das ist wohl mehr oder weniger Zufall. Vielleicht könntest du aber auch einfach mal die Papiersorte wechseln...
Nachdem ich damit auch sehr ärgerliche Erfahrungen gemacht habe, bin ich dazu übergegangen, nur noch die benötigte Blattzahl abhängig vom Druckauftrag einzulegen. Die Zahl sagt das Programm ja vor dem Drucken an. Seit ich das so mache, ist es auf jeden Fall besser geworden.
Die meisten Staus im Drucker entstehen entweder weil das Papierfach zu voll geladen ist, oder weil das Papier leicht zerknittert ist. Dann kann es meistens nicht gerade in den Drucker gezogen werden und verheddert sich. Wenn du auf diese zwei Faktoren achtest, sollte es eigentlich in Zukunft gut gehen.