User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Wie kann ich die Luftfeuchtigkeit in meiner Wohnung verbessern?

Frage Nummer 26575
Antworten (6)
Verbessern? Ist die Luftfeuchtigkeit zu hoch oder zu niedrig? Seufz! Ist es wirklich zuviel verlangt, vor dem Stellen einer Frage das Denkorgan zu bemühen? Zu hoch: Lüftungsmöglichkeiten vorsehen. Zu niedrig: Luftbefeuchter. Für Zombies: egal.
Da die Luftfeuchtigkeit in der Regel aus verbrauchter, ausgeatmeter Luft entsteht, kann ich Dir nur raten einen Luftfeuchtigkeitsfilter zu kaufen. Der holt den ganzen ausgeatmeten Dreck aus der Luftfeuchtigkeit raus und verbessert sie so.
@ antwortomat
Interessant. Muss man den Filter immer vor Mund und Nase tragen, damit die Atemluft gefiltert wird?
@ingenius: Nein, nein. So einen Luftfeuchtigkeitsfilter wird einfach irgend wo aufgestellt. Der kann die verbrauchte Luftfeuchtigkeit dank ausgefeilter Sensorik zuverlässig von guter Luftfeuchtigkeit unterscheiden.
Geschickt ist es aber natürlich, wenn man ihn nah an der Quelle der schlechten Luftfeuchtigkeit aufstellt, weil sich diese dann nicht erst im ganzen Raum ausbreitet, sondern sofort verbessert wird.
Was heißt denn verbessern? Wenn du Feuchtigkeit erhöhen willst, dann kannst einfach einen Eimer mit Wasser an die Heizung stellen. Wenn die Feuchtigkeit geringer werden soll, dann hilft wohl nur ordentliches lüften: morgens (und abends) für 5 Minuten die Fenster voll aufreißen.
in modernen wohnräume ist die feuchtigkeit meist zu gering. um das zu ändern kann man luftbefeuchter aufstellen - manchmal reicht eine schale mit wasser. auch das besprühen von zimmerpflanzen schafft ein besseres klima. von den luftbefeuchtern für die heizung würde ich dir abraten - die oberfläche ist zu klein, um effektiv zu verdunsten.