User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Antworten (3)
Bisschen dünn, was Du hier so an Information rauslässt.... deshalb:
Lass Dir ein Gegengutachten erstellen.
Dafür musst Du dir einen Anwalt nehmen, der die Sache dann korrekt betreiben wird. Man braucht dazu ein zweites Gutachten, eben einen Experten der gleichen Güte, der den Fall gänzlich anders sieht und damit eine Meinung hat. Über diese Differenz wird dann nachgedacht.
Wenn ich das richtig sehe, kann jedes Gutachten durch ein Gegengutachten angefochten werden. Besser ist es dabei, wenn das Gericht das Gutachten beauftragt, denn dann muss es das auch berücksichtigen. Bei Privatgutachten kann es passieren, dass das Gericht diese nicht anerkennt. Auf jeden Fall mit dem eigenen Anwalt und dem Gericht abstimmen!