User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Wie kann ich eine cholesterinarme Ernährung genussvoll gestalten?

Ich schlemme gerne, allerdings ist mein Cholesterin nun etwas zu hoch. Was darf ich denn noch ohne Bedenken essen? Würde ungern auf allzu viel verzichten. Welche Leckereien kann ich mir noch gönnen?
Frage Nummer 7983
Antworten (5)
Klar, Du kannst alles Essen, und so viel wie Du willst, wenn Du Dich viel bewegst. Hab gerade mein fünftes Schokobrötchen verputzt, ohne Reue.
Ich vermute, dass was du unter Leckereien verstehst, sollte ganz von deinem Speisplan verschwinden oder zumindest eingeschränkt werden. Gemüse und Fisch kannst du gut essen und daraus köstliche Gerichte zaubern. Verzichte in erster Linie auf zu viele Fette und Schweinefleisch.
Du solltest besonders darauf achten, weniger Fette - vor allem weniger tierische Fette- zu verwenden. Du kannst Dir fast alles gönnen - nur in Maßen und möglichst immer die fettarme Variante. Auf vielen Online - Rezeptsammlungen und Kochwebsites findest Du bestimmt leckere Rezepte und Anregungen, und oft auch Foren zum Rezepteaustausch mit Gleichgesinnten.
Vorsicht !

Ich habe einen Freund, der ist Arzt und sagt immer : "Eier machen frech !"

Wahrscheinlich ist da was dran, das männliche Geschlechtshormon wird aus Vorprodukten der Nebenniere fertig sythetisiert und die Nebenniere stellt Ihre Vorprodukte auch nicht aus Zucker, Wasser und Harnstoff her, sondern eben aus Cholesterinen.....
Keine Diät kann den Spiegel senken. Ganz schlecht kommen Produkte mit Palmöl und Transfettsäuren (gehärtete Fette/Margarine) weg. Diese werden in Fertigwaren, Bäckereiwaren und sogar in Schokolade als Billig-Ersatz von Butter und hochwertigen Pflanzenölen verwendet und führen zu Veränderungen in den Gefässen. Lipidsenkende Medikamente führten zu mehr Herzinfarkten, inzwischen teilweise vom Markt. Am Besten mindestens 30 Minuten am Tag zügig berauf gehen. http://de.wikipedia.org/wiki/Cholesterin >siehe: Zweifel_an_der_Kausalkette