User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Wie kann ich einen Bluterguss im Knie schnell und ohne große Probleme, ohne Arzt, behandeln?

Ich hatte letzte Woche einen kleinen Sportunfall und nun habe ich einen Bluterguss im Knie und es ist ganz dick. Was kann ich jetzt als tun, um mir einen Besuch beim Arzt zu ersparen?
Frage Nummer 2066
Antworten (6)
Schleunigst ab zum Arzt und nicht selbst rumpfuschen! Wenn dein Knie nach einer Woche noch dick ist, könnte das mehr als ein Bluterguß sein... und Folgeschäden gerade am Knie machen echt keinen Spaß...
Zweifelhaft, denn im Kniegelenk sammelt sich eher Wasser als Blut...

Ist der aber oberflächlich unter der Haut sichtbar, dann hilft eine Salbe aus der Apotheke und sogenanntes Taping (Bandagieren mit speziellem Klebeband).
Etwas anderes macht der liebe Doktor - außer vorheriges Röntgen - auch nicht.
Die schnellste und beste Lösung ist natürlich erst einmal kühlen und hoch lagern, damit sich der Bluterguss im Knie nicht weiter ausbreitet. Wenn allerdings Schmerzen und Schwellungen aufgetreten sind, dann helfen auch spezielle Salben oder gegebenenfalls Medikamente, aber die solltest Du Dir nur vom Arzt verschreiben lassen. Ich denke eh, es wäre besser mal einen Arzt drauf schauen zu lassen.
Wenn der Bluterguss im Knie noch nicht zu groß ist, dann hilft als Erstes sicher kühlen und das Bein ruhigstellen. Auch schmerzstillende und abschwellende Salben sind in diesem Falle sehr empfehlenswert. Aber gehe doch besser zum Arzt und lasse röntgen, nicht das nachher noch etwas gebrochen ist. Das tut nämlich auch echt sehr weh, hab das Selber erleben müssen.
Hey
Ich hab das gleiche.
Ich nehme Traumel das nehme ich bei allen
meiner Sportverletzungen. Das hilft. Und Kühlen nicht vergessen...
Wenn der zwischenzeitlich noch nicht weg ist hilft eh nur noch die Amputation ....