User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Wie kann ich einen Hemdkragen verstärken, so daß er nicht mehr so herumlabbert?

Frage Nummer 29572
Antworten (7)
Wenn es möglich ist vielleicht mit Kragenstäbchen. Bei Button-down-Hemden geht das natürlich nicht, aber bei Haifisch- oder auch Kentkragen wäre das eine Möglichkeit.
Eventuell mit Sprühstärke beim Bügeln.
Du lässt den Weichspüler weg und nimmst Wäschestärke
Da ist die gute alte Sprühstärke wohl am besten geeignet. So wurden schon vor hundert jahren die Kragen gestärkt und damals hielt man noch mehr von steifen Kragen als heute. Sprüh das Zeug auf und bügle den Kragen wieder trocken, je nach Wunsch musst du das ein paarmal wiederholen.
Du solltest Sprühstärke beim Bügeln verwenden. Du bekommst die in jedem Drogeriemarkt für etwas mehr als einen Euro und es lohnt sich. Ich verwende sie nicht nur am Kragen, sondern auf dem gesamten Hemd, sodass es (wenn der Träger nicht geschwitzt hat) sogar zweimal angezogen werden kann.
versuchs doch mal mit sprühstärke (ganz ausgefallene idee)
Mit Stärke. Das gibt es in fast jedem Drogeriemarkt als Spray. Einfach auf den Kragen aufsprühen und dann den Kragen bügeln. Außerdem haben die meisten Kragen Stäbchen-Taschen auf der Unterseite, in das Plastik-, Messing- oder Perlmuttstäbchen eingeschoben werden können, damit der Kragen besser steht.