User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Wie kann ich einen Lackschaden am Auto am einfachsten kaschieren? Ist nichts großes, nervt mich aber doch.

Frage Nummer 39576
Antworten (5)
Einen Aufkleber drauf machen, fertig.
Kleinere Schäden können Sie einfach mit einem Lackstift beheben. Diese können Sie im gut sortierten Fachhandel erwerben.
Bei größeren Schäden sollten Sie zuerst einen Basislack auftragen, danach einen Klarsichtslack. Lassen Sie diesen gut trocknen.
Sobald der Lack getrocknet ist, schleifen Sie vorsichtig und bündig mit einem Wasserschleifpapier über die Stelle.
Dann mit Schleifpaste polieren und versiegeln.

Um größere Schäden zu kaschieren, eignen sich auch besonders gut sogenante 'Autofolien' (diese Methode ist auch Carwrapping genannt). Diese sind preiswert und effektiv.
Bei kleinen Lackschäden kann der Gang zur Werkstätte vermieden werden.
Stellen sie das Auto ins Freie. Kleine Kratzer mit Lackreiniger vorsichtig herauspolieren.
Insofern das verwendete Mittel keine Versiegelung ermöglicht, muss mit einer Politur nachgebessert werden. Dafür reicht es aus, die betroffene Stelle mit derselben Politur zu behandeln, wie beim Polieren des Fahrzeuges.
Kleine Kratzer am Auto sind sehr ärgerlich und können auch sehr teuer werden. Sie können auch selber nachhelfen diese zu kaschieren. Wenn es nur um ein sehr kleinen Lackschaden ist, können Sie probieren, Ihn einfach raus zu polieren. Das hilft oft. Wenn dies nicht funktioniert weil der Kratzer zu tief ist, besorgen Sie sich Lackreiniger und ein Lackstift.
Bloß nicht selbst anfangen, wenn du keine Erfahrung hast und es dir nicht egal ist, wie dein Auto danach aussieht! Finger auch weg von Lackstiften, insbesondere bei Metalliclacken. Das Zeug ist Mist und das Ergebnis entsprechend. Für kleines Geld bearbeitet ein Autoaufbereiter den Kratzer mit professionellen Hilfsmitteln. Die Ergebnisse sind häufig unglaublich gut.