User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Wie kann ich Fliederbäume am besten selber anpflanzen? Welche Erde bevorzugen die Setzlinge, und welchen Abstand zu einander?

Frage Nummer 17196
Antworten (3)
Normale Erde ist vollkommen ausreichend. Der Abstand ist allerdings sehr wichtig. Dieser sollte mindestens so groß sein, wie die Bäume groß sind. Ansonsten kannst du dich darauf einstellen, dass dein Vorhaben keine Früchte tragen wird. Da gehen die Pflanzen sehr schnell ein.
Du mißt die ERde richtig gut wässern, auch in den Tagen nach der Pflanzung. Flieder benötigt keine speziellen Böden, ein normaler lehnhaltiger Gartenboden reicht seinen Bedürfnissen völlig aus. Der Abstand hängt von der Fliederart ab, sollte aber mindesten 80 - 100cm betragen.
Das Loch doppelt so groß wie den Wurzelballen graben, Kompost, Humus und lockere Erde reingeben, das ist eine gute Mischung, Bäumchen einpflanzen in etwa 2 Meter Abstand zu einander. Am besten im Herbst. Abstand zum Haus halten, Flieder haben recht starke Wurzeln und können Gebäude beschädigen. Die widerstandsfähigste Art ist der lila Flieder.