User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Wie kann ich gesund abnehmen? Diäten an sich sind doch wohl das Gegenteil von gesund, oder?

Frage Nummer 38670
Antworten (5)
Diäten sind per se nicht ungesund. Bestimmte Erkrankungen erfordern sogar Diäten, z. B. Diabeteskost. Diät als Reduktionskost ist ebenfalls nicht ungesund, eine fette Plauze bei Übergewicht ist wesentlich ungesünder und führt auf die Dauer zumindest zu Stoffwechselerkrankungen, Bluthochdruck, Gelenkerkrankungen etc.
Die Faustregel sagt, dass Sport nachhaltig zur Gewichtsreduktion beiträgt. Sport ist von fundierten Insidern generall als gesundheitsförderlich empfohlen. Man sollte aber beachten sich nicht zu überlasten.
Ganz genau, denn eine Diät beinhaltet immer den Verzicht von Nährstoffen, die der Körper nunmal braucht. Gesunders Abnehmen funktioniert nur mit einer ausgewogenen Ernährung und viel Sport. Du darfst also alles essen, aber in Maßen! Zudem mindesten 3 mal die Woche Sport und mit der Zeit schmelzen die Kilos.
Wirklich gesund und vor allem langfristig abnehmen kann man, indem man seine Lebens- und Essgewohnheiten umstellt. Hierzu sollte man auf zu viel Fett und Zucker verzichten, ausreichend trinken und sich auch im Alltag möglichst häufig bewegen. So stellt man sich langfristig um und vermeidet den Jojo-Effekt.
Ja, Diäten ruinieren oftmals den Stoffwechsel durch den gefürchteten Jo-Jo-Effekt. Gesundes Abnehmen geht über Sport - und mit einem konsequenten Verzicht auf Weißmehl, Zucker, Alkohol, Fleisch und frische Eier kannst Du viel erreichen, Grüner Tee steigert außerdem Deinen Stoffwechsel.