User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Wie kann ich in meinem kleinen Garten nachhaltig Unkraut bekämpfen?

Frage Nummer 27537
Antworten (6)
Betonieren!
Aber bitte fugenfrei!
am ökologischsten ist es, wenn du das unkraut per hand auszupfst oder mit der hacke entfernst. von diesen "unkraut weg" sprays halte ich persönlich gar nichts. übrigens: je dichter das beet bepflanzt ist, desto weniger unkraut kann sich ausbreiten :-)
Ergänzend zu Gumpert sei angemerkt, dass eine ordentlich geharkte Fläche zwischen den einzelnen Pflanzen zwar dem ästhetischen Aspekt Genüge tun mag, aber die frei liegende Erde so nicht nur schneller austrocknet, sondern sich auch unerwünschte Pflanzen flinker ansiedeln. Freie Flächen zu mulchen, also mit z.B. geschredderter Kiefernrinde abzudecken, hilft dir, dein Unkrautproblem in den Griff zu bekommen.
Da kann ich dir einen guten Tipp geben: Rupfen - rupfen und noch mal rupfen!!! Ich finde es unverantwortlich wie viele Menschen ihren Grund und Boden mit chemischen Unkrautvernichtern bearbeiten. Alles gerät in´s Grundwasser und schadet unserer Umwelt. Eine Alternative wäre vielleicht noch Essig, bei machen Unkräutern wirkt es!
Wenn du auf chemische Keulen verzichten willst, musst du durch geschickte + enge Bepflanzung dem Unkraut die Chance zum Ausbreiten nehmen. Ab und zu einfach den Boden zwischen den Stauden usw. leicht auflockern, dadurch kann kein Unkrautsamen auskeimen.