User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Wie kann ich Kosten bei der Verschrottung meines Autos sparen? Vorher Teile abbauen oder so?

Frage Nummer 26168
Antworten (6)
Du könntest es ja billig verkaufen oder verschenken, es gibt schon den einen oder anderen, der mal ein Auto zum ausschlachten sucht.
Verschrottet wird ein Auto beim Verwerter der (wie der Name schon sagt) das Auto verwertet.
Es kann also je nach ausgebautem Teil schon mal sein dass das Verschrotten dadurch sogar teurer wird weil weniger zu verwerten da ist (das fachgerechte verschrotten kostet Geld das der Verwerter durch die noch verwertbaren Teile gegenfinanziert)
Ebay gibt Entscheidungshilfe: Rufe unter Gebrauchtteile Deinen Fahrzeug-Typ auf und prüfe die erzielten Preise (unter "Erweiterte Suche"). Dann siehst Du, ob das Schrauben lohnt oder nicht.
Wenn du selbst Verwendung oder Abnehmer für die Teile hast, dann kann das die Kosten senken. Wenn du die aber getrennt entsorgen musst steigen deine Kosten. Oft kann der Schrotthändler die Teile besser verwerten. Verhandle mit ihm und zeige, dass du weißt, was man alles wiederverwerten kann.
Ich würde sagen Du kannst indirekt Kosten sparen, indem Du alle nützlichen Teile vorher ausbaust und entweder selber weiterverwendest oder die Sachen z.B. bei eBay an den Mann bringst. Oft sind Ersatzteile ja eine ganze Menge wert, den Versuch würde ich also wagen!
Ich finde es eine Frechheit, dass man für das Verschrotten eines Autos überhaupt etwas zahlen muss. Der Schrotthändler macht schließlich fast jedes Teil des Wagens zu Geld. Ich an deiner Stelle würde sehen, welche Teile du evtl. an Bastler verkaufen kannst und diese vorher ausbauen.