User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Wie kann ich Kühlwasserverlust verhindern? Ich bin leider kein Kenner. Muss ich in die Werkstatt?

Frage Nummer 22087
Antworten (6)
Ich nehme an, der Fragesteller redet vom Auto. Beim Menschen handeltes sich um abwasser, kein Kühlwasser...
Zum Thema: Normalerweise läuft das Kühlwasser durch einen geschlossenen Kreislauf. Wenn Du also Kühlwasser verlierst, muss dieser Kreislauf an irgend einer Stelle undicht sein. Vielleicht kannst Du selber diese Stelle sehen, vielleicht nicht. Je nach Position und handwerklichem Geschick kannst Du das unter Umständen alleine reparieren, wenn beispielswiese nur ein Schlauch lose ist. Ansonsten solltest Du doch die Werkstatt Deines Vertrauens aufsuchen...
1.Gar nicht. 2. Ja.
Ein minimaler Schwund ist üblich. Im Zweifelsfall Werkstatt, kochender Motor kann sehr teuer werden.
Um den Verlust des Kühlwassers zu verhindern, müsste man wissen, wo er herkommt. Vielleicht ist eine Dichtung hinüber, vielleicht hat ein Schlauch ein Loch, vielleicht hat aber auch der Kühler selbst ein Loch, weil er z. B. irgendwo Rost angesetzt hat. Ein Laie kann das meistens nicht feststellen, ich würde daher eine Werkstatt empfehlen.
Also für mich klingt das so, als hättest du ein Problem mit der Zylinderkopfdichtung, die ist in vielen Fällen dafür verantwortlich, wenn Kühlwasser austritt. Am besten wirst du damit in der Werkstatt vorstellig, sowas sollte man lieber nicht auf die lange Bank schieben.
Kommt drauf an, wie schnell das Wasser verloren geht. Wenn du einmal im Monat nachfüllen musst, ist das definitiv ein Fall für die Werkstatt. Aber regelmäßige Kontrolle ist immer wichtig. Normalerweise ist das Kühlwasser kein Verbrauchswasser. Sollte also nicht nachgefüllt werden müssen.