User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Gast

Wie kann ich mein Geld von einem Betrüger zurück erhalten?

Bin auf einen Gewinn hereingefallen.Sollte 10000Euro überweisen.Das habe ichg nicht getan,aber immerhin3000 Euround sollte dafür den Gegenwert von 15000Euro,Teilbetrag von meinem GFewinn erhaltewn.Ich Idiot habe das getan,natürlich nichts erhalten,mölchte jedocxh meine 3000Euro wieder haben.
Empfängerdaten sind vorhanden.
Frage Nummer 3000144196
Antworten (3)
Du kannst ihm ja mal einen richtig bösen Brief schreiben, dass du jetzt zur Polizei gehst und so. Dann hat er was zu lachen, wenn das überhaupt ankommt.
Sag mal, wie naiv muss man sein, um auf eine seit Jahren bekannte Betrugsmasche hereinzufallen, für einen angeblichen "Gewinn" Tausende Euronen als "Gebühren" zu überweisen und dann noch zu glauben, die "Empfängerdaten" wären echt bzw. noch existent?
Verbuch es als Lehrgeld und mach dich schlau über diese Betrugsmasche. Zeige es an, aber erhoffe dir keine "Rückzahlung." Die Kohle ist längst hinterm Ural, in Kenia oder sonstwo.
Strafanzeige bei der nächsten Polizeidienststelle stellen. Empfängerdaten nutzen nur etwas, wenn diese korrekt sind und sich an einem Ort mit funktionierenden Rechtssystem befinden, was ich bei deratigen Betügereien für sehr unwahrscheinlich halte. Sonst gilt: Wenn man an einem Gewinnspiel nicht teilgenommen hat, kann man auch nichts gewonnen haben. Wird Geld verlangt, um an einen Gewinn/ Erbschaft usw. heranzukommen, handelt es sich stets um Betrug.
Anzeige sollte auf jeden Fall erstattet werden. Die Polizisten wollen schließlich auch einmal über so viel Gier und Blödheit lachen.