User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Wie kann ich sicherstellen, dass das Fleisch das ich esse nicht aus einem Mastbetrieb stammt?

Frage Nummer 22358
Antworten (6)
Tiere selber halten und Hausschlachtung machen. Ansonsten Metzger des Vertrauens suchen oder Bauer mit Hofschlachtung und Hofverkauf suchen.
Direkt beim Bauern kaufen. Oder auf Biosiegel achten. Und Finger weg von Billigfleisch.
Da wirst du die Tiere wohl selbst halten müssen, denn streng genommen ist alles, was Tiere zur kommerziellen Verwertung aufzüchtet, ein Mastbetrieb. Bei Bio-Fleisch ist aber zumindest gewährleistet, dass die Tiere artgerecht gehalten und nicht mit Abfall und präventiv mit Medikamenten gefüttert werden. Manche Bauernhöfe verkaufen auch Fleisch aus eigener Schlachtung, dann kannst du selbst sehen, wie die Tiere gehalten werden.
Im Supermarkt keine Pizza Salami kaufen und sonstige Fertigprodukte mit Fleisch, im Restaurant und Kantine kein Fleisch mehr essen, keine Burger mehr bei McDonals und BurgerKing (außer dem Veggie-Burger natürlich). Keine Hotdogs oder Curry-Wurst mehr unterwegs kaufen. Wenn du bei Bekannten eingeladen wirst, kein Fleisch mehr essen. Da ist überall zu 99% Mastfleisch aus Massentierhaltung drinnen. Nur noch Biofleisch oder von bekanntem Metzger selber zubereiten.
Reden Sie mit dem Fleischermeister oder der Verkäuferin. Auf dem Wochenmarkt stammt das Fleisch meistens von nächsten Bauern, dies kann man nachprüfen. Woher das Fleisch aus dem Supermarkt stammt, steht auf der Packung, es ist aber meistens eine Betrieb der weiter weg ist, sodass man das nur im Internet nachrecherchieren kann.