User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Wie kann ich Textdokumente auf dem PC nachhaltig schützen, bzw. schreibschützen?

Frage Nummer 30378
Antworten (9)
Schreibschutz : Datei - Eigenschaften - Schreibschutz aktivieren
Zugriffsschutz Datei - Eigenschaften - Sicherheit - Benutzernamen - bearbeiten - Berechtigungen ändern.
Aber daran denken, dass eine schreibgeschützte Datei trotzdem noch von jedem gelöscht werden kann. Sicherer ist es, wenn du dir ein Passwort einrichtest, das du nach dem starten von Windows eingeben musst.
Kein Schreibschutz hilft dir nachhaltig, wenn deine Festplatte kaputt geht. Du solltest regelmäßig Sicherheitskopien der Dokumente auf einem externen Datenträger anlegen. Das schützt dich gegen versehentliches Löschen und gegen Datenverlust durch Hardwaredefekte. Gute Backup-Programme erlauben sogenannte inkrementelle Backups, so dass du auch über einen längeren Zeitraum hinweg frühere Stände wiederherstellen kannst.
Kauf Dir einen USB Stick, die gibt es sogar mit passwortgeschütztem Zugriff, speichere nur noch dort.
Schutz vor fremdem Zugriff? TrueCrypt.
Schutz vor der eigenen Schusseligkeit? Sicherheitskopie machen und einer vertrauenswürdigen Person geben.
Möchtest Du die Dateien generell vor Zugriff schützen oder nur verhindern, dass sie jemand verändern kann? Wenn ersteres der Fall ist, kann ich Dir das kostenlose TrueCrypt empfehlen. Das kannst Du hier runterladen: http://www.chip.de/downloads/TrueCrypt_13015067.html. Ansonsten kannst Du z.B. in Word unter Extras den Schreibschutz finden und nach Deinen Wünschen einstellen..
So! Hier jetzt nochmal der richtige Link zu Truecrypt!
Windows hat ja die Funktion "Schreibgeschützt", wenn du die Eigenschaften einer Word-Datei öffnest. Vielmehr würde ich dir aber empfehlen, Dokumente als PDF-Dateien zu speichern. Das PDF-Format wurde extra für den sicheren Verkehr von Dokumenten entwickelt. Entsprechende Programme findet man schnell als Freeware.
Einen einfachen Schreibschutz kannst du mit einem Rechtsklick in den Dokumentenordner auf das jeweilige Dokument erreichen. Hier geht das Kontextmenü auf, darin kannst du den Schreibschutz aktivieren und deaktivieren. Ein nachhaltiger Schutz ist das aber nicht.