User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Wie kann ich verhindern das die Gemüsebratlinge nicht immer schon in der Pfanne auseinander fallen?

Frage Nummer 27839
Antworten (6)
Mit Speckstreifen umwickeln.
Ich verstehe die schlechte Bewertung von Starmax' Antwort nicht. Das funktioniert doch prima. Wenn es dann, in ferner Zukunft, Tofu-Speck gibt, dann kannst Du natürlich auch den nehmen.
Benutzt du Ei? Oder machst du die Bratlinge vegan? Das ist ein riesiger Unterschied. Eeer machen den Teig viel geschmeidiger und geben mehr Halt. In dem Fall kann ein Löffel Mehl helfen, damit der Teig beim Einfüllen schon mehr Festigkeit besitzt. Vegane Bratlinge brauchen vielleicht einen Käseersatz aus Soja.
Diese Bratlinge können entweder mit einem Extra-Ei versehen werden, das klebt ein wenig besser, oder aber man kann sie panieren. Außerdem hilft es, wenn man sie nicht ganz so dick macht, dann werden sie krosser und sind schneller gar gebraten. Aber das ist natürlich Geschmackssache, ich hab sie lieber dünn und knusprig.
Das passierte mir auch schon, deshalb das geraspelte Gemüse gut durchmischen + etwas abtropfen lassen. Zur Sicherheit noch ein wenig ausdrücken vor dem Formen der Bratlinge. Und verwende gutes Mehl, nicht zu wenig, um sie zu formen, z. B. Hafervollkornmehl.
Ich empfehle pulverisiertes Plastik als veganes Bindungsmittel.