User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Wie kann man am besten Dahlien überwintern? Sollte man die Beete abdecken, z.B. mit Folie oder mit Stroh?

Frage Nummer 30306
Antworten (5)
Im Keller. In den Beeten gehen sie kaputt.
Ausgraben und in einer Holz oder Pappkartonkiste in einem kühlen Raum, bis Mai lagern. Wenn sie draussen bleiben, gehen sie ein. Da hilft keine Folie und kein Stroh.
Ich grabe meine Dahlien im Winter immer aus. Sie stammen ja aus recht warmen Gebieten, da kennen Sie unserere kalten Winter nicht. Wenn man sie nur Abdeckt, gehen sie bei Frost sicherlich ein. Also ausgraben und kühl und trocken lagern. Im Keller halten sie es immer gut aus.
Hallo, ich nehme die Dahlienknollen im Herbst immer aus dem Beet raus und lege sie in flache Stiegen - dann ab in den trockenen Keller. Im Frühling werden sie dann wieder ins Beet gesetzt und wachsen - das ist meiner Meinung nach eine sichere Methode, damit die Blumen im Winter keinen Schaden nehmen.
Diese Pflanzen bilden ihre schönen Blüten aus Knollen. Leider kann man die Knollen nicht in der Erde lassen. Sobald der erste Frost einsetzt, verlieren die Stengel, Blüten und Blätter der Pflanzen ihre Kraft. Nun ist es an der Zeit die Knollen aus der Erde zu graben. Diese sollten abtrocknen und vom Erdreich befreit an einem geschützten Ort aufbewahrt werden.