User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Wie kann man aus der Kirche austreten? Ich werde bald 18 und habe den ganzen Kirchenkram nur meiner Mutter zuliebe mit gemacht!

Frage Nummer 45224
Antworten (4)
Mit dem Perso zur Rechtsantragstelle Ihres zuständigen Amtsgerichts, dort Austritterklärung aufnehmen lassen und schon ist man raus
Um in Deutschland aus der Kirche auszutreten, muss man in den meisten Bundesländern auf das Standesamt gehen, außer in Berlin, Brandenburg, Hessen und Nordrhein-Westfalen, dort wendet man sich an das Amtsgericht. In einigen Bundesländern ist der Austritt mit keinen weiteren Kosten verbunden, in anderen wiederum wird eine Gebühr von bis zu 50 Euro verlangt.
Es ist kein Problem mit dem 18. Geburtstag aus der Kirche auszutreten. Man braucht nur zum Einwohnermeldeamt zu gehen und dort zu beantragen. Früher war es so, dass man seine Steuerkarte mitbringt. Da es diese heute nicht mehr gibt, muss man nur noch seine Steuernummer mitbringen. Dann wird vermerkt, dass man aus der Kirche ausgetreten ist.
Das ist relativ einfach und wäre schon im Alter von 14 Jahren möglich gewesen. Lustigerweise ist es so , das man beim Kirchenaustritt den Austritt nicht bei der Kirche durchführen kann. Das muß beim Staat geschehen. Entweder beim Standesamt oder beim Amtsgericht. Je nach Bundesland. In Nordrhein - Westfahlen gehts nur beim Amtsgericht. Perso mitnehmen!!!