User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Wie kann man das Digitalisieren von Schallplatten problemlos umsetzen? Ich verzweifel bald!

Ich habe sehr viele Schallplatten. Da sind echte Raritäten dabei und ich möchte die so gerne auf dem MP3 Player hören, doch ich komm mit der Technik nicht klar :( Wie geht das mit dem Digitalisieren?
Frage Nummer 4491
Antworten (7)
Das ist doch nicht so schwer, allerdings mit etwas Arbeit verbunden. Den Plattenspieler kannst Du nicht direkt an den Rechner anschliessen, da das Signal zu schwach ist. Entweder einen Vorverstärker dazwischenschalten oder über den Tape-Out an Deiner Anlage mit Cinch-Auf-3,5mm-Klinke-Adapter an die Soundkarte anschließen. Dann mit einem Soundprogramm die ganze Schallplattenseite aufnehmen, von de Aussteuerung her eher etwas unter dem Maximalwert bleiben und dann in die einzelnen Stücke schneiden. Lautstärke dann im Soundprogramm auf 100% erhöhen, so daß alle Stücke gleichmäßig laut sind. Dann als WAV-Dateien speichern und in mp3-Dateien konvertieren. Voila.
Der Plattenspieler gehört mitnichten an Tape Out, denn das was aus dem Plattenspieler kommt ist stark verzerrt und muss zwingend durch einen Entzerrer.

Leichter ists jedoch sich das bereits fertig digitaliserte Werk bei Rpaifshare herunterzuladen. In der Regel haben sich andere bereits die Mühe gemacht.
Ja, stimmt der Rechner gehört an den Tape-Out, der Plattenspieler natürlich an den Verstärker. Das mit Rapidshare würde ich aber eher unterlassen, weil verboten.
Die einfachste Methode: Plattenspieler mit USB-Ausgang anschaffen - gibt es bereits ab 50 €. Die Bedienung ist höchst simpel: Plattenspieler über beliebigen USB-Port anschließen, Knöbbsche drücke, Platte abspielen, fertigen mp3-Rip auf dem Cpmpi haben. Andernfalls RIAA-Entzerrer-Vorvertärker kaufen (kostet heute z. T. gleich viel wie ein USB-Plattenspieler), den an den Line-in-Eingang der Soundkarte anschließen, Freewareprogramm, wie z.B. Audacity oder RecorderNo.23, anschließen und fröhlich rippen.
Kauf dir einen Plattenspieler mit USB-Anschluss. Damit kannst du sämtliche Schallplatten problemlos beim Abspielen auf einen USB-Stick aufnehmen. Sie werden automatisch in MP3-Format umgewandelt, so dass du sie am Computer direkt auf deinen Player ziehen kannst.
Bei der Aufnahme mit dem USB-Plattenspieler gibt es jedoch ein Problem: Du musst daneben sitzen und nach jedem Lied die Pause-Taste drücken und erneut die Aufnahmetaste. Ansonsten hast Du die aufgenommene Schallplatte als "ein" Musikstück als MP3 aufgenommen! Eventuell kannstr Du das nachträglich mit der Software wieder auseinanderstückeln.
Du brauchst einen Plattenspieler, ein USB oder Audiokabel und einen Computer. Dann brauchst du noch ein Programm, das die Musik von der Schallplatte aufzeichnet ... und viel Zeit, denn einmal muss die Platte abgespielt werden bis die Audio-Datei fertig ist. Die kannst du dann bearbeiten und als mp3 sichern. Einige Plattenspieler haben auch eine interne Aufzeichnungsmöglichkeit.