User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Antworten (10)
In dem du dich "proforma" in einem Land aufhältst, in dem dieses Video erlaubt ist, Hase.
für den Firefox -Browser gibt es jede Menge Addons, die das umgehen können, indem der Datensrom über einen Proxy im Ausland geleitet wird.
Take that: Firefox plus ProxTube!
Indem du z.B. auf diese Seite hier gehst und den Youtube Link dort eingibst. Klappt aber nicht immer. Eventuell musst du noch andere solche Seiten über google suchen.
Mit Addon -> Steathy

Ohne Addon -> Hidemyass.com (Super Proxy)
Trag in den Netzwerkeinstellungen des genutzten Netzwerkadapters (Lan oder Wlan) einen DNS Server ein, der in dem entsprechenden Land Zugriff auf die Daten hat. Als Beispiel:
Zattoo zeigt beispielsweise nur die öffentlich-rechtlichen Sender und einige Private in Deutschland . Trägt man einen Schweizer DNS Server ein, kann man so ziemlich alle Sender sehen, die auch über Astra ausgestrahlt werden. Für Youtube tut es ein US-amerikanischer Dns Server, einfach nach IPs googeln.
Es gibt Programme im Internet, die man kostenlos herunterladen kann. Auch sind Plugins für Browser verfügbar, die nach der Installation automatisch aktiv werden, wenn ein gesperrtes Youtubevideo angesehen werden soll. Die Programme oder Plugins verwenden Proxyadressen aus anderen Ländern. So wird der eigene Standort verfälscht und man kann beispielsweise mit einem Proxy aus den USA, Videos bei Youtube sehen, da die Sperrungen nur für Abfragen mit deutschen Adressen greifen.
Die gesperrten Videos bei Youtube kannst du nicht mehr anschauen, da sie etwas enthalten, was nicht veröffentlicht werden soll und keiner sehen darf, deswegen werden sie auch gesperrt und für niemanden sichtbar gemacht, meistens sind es Videos die Inhalte zeigen die mit Gewalt oder Sexualität zutun haben und deswegen verboten werden.
Gibts hier eigentlich nur noch Fragezombies?
Mithilfe von Programmen, wie beispielsweise "Stealthy" oder Plugins der Browser, die kostenlos aus dem Internet heruntergeladen werden können, ist es möglich Videos auf Youtube trotz Sperrung zu sehen.
Die Programme verwenden Proxys. Das bedeutet der eigene Standort wird virtuell verändert, sodass Anfragen an die Videos offiziell nicht mehr aus Deutschland gestellt werden, sondern zum Beispiel aus Großbritannien, einem Land, in dem dieselben Videos die in Deutschland gesperrt sind, betrachtet werden können und das, obwohl der eigene Standort nach wie vor Deutschland ist.