User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Wie kann man die Monatskarte der Bvg steuerlich absetzen?

Frage Nummer 92459
Antworten (4)
Schriftlich in der Einkommensteuererklärung.
Soweit sie nicht bereits durch die Werbungskostenpauschale abgedeckt ist (das ist die Regel).
als Arbeitnehmer nach meinem Verständnis gar nicht.
Monatskarte bedeutet für mich: regelmäßige Fahrten zum Arbeitsplatz. Dafür kann man 30 ct/km (Entfernung) absetzen und das sollte deutlich oberhalb des Peises für die Monatskarte liegen.
Lieber ing, Du hast mit der Kilometerpauschale völlig Recht, aber theoretisch kann er die Kosten der Monatskarte absetzen. Ob dies jedoch vollumfänglich anerkannt wird entzieht sich meiner Kenntnis, er kann die Monatskarte schließlich auch für die Privatnutzung der öffentlichen Verkehrsmittel einsetzen. Da die Frage nach dem "wie" war und nicht nach "lohnt es sich für mich", gebe ich ausnahmsweise Bester Recht. Du kennst vielleicht auch das uralte Drama der Absetzung von Berufskleidung. Schwesternkittel und Kochmützen können abgesetzt werden, Anzüge, Hemden und Krawatten nicht, selbst wenn man diese wirklich nur zur Arbeit trägt, weil es der AG vorschreibt.