User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Wie kann man eigentlich Fussballschiedsrichter von Beruf werden?

Frage Nummer 30224
Antworten (5)
Es gibt keine Profischiedsrichter im Fußball. Zumindest nicht in Deutschland
Schaust du hier:http://www.dfb.de/index.php?id=509549
Ähnlich, wie man Profispieler wird. Man fäängt in einer kleinen Liga ehrenamtlich an und beweist sein Können, seine guten Augen und sein Urteilsvermögen. Dann kann man sich regelmäßig eine Liga höher bewerben, irgendwann gibt es dann sogar Geld für die gepfiffenen Spiele.
Naja, dazu müsstest du dich bei deinem jeweiligen Landesfußballverband erkundigen, da die im Prinzip die Ausbildung durchführen. Je nach Verband gehören hierzu etwa 25 bis 50 Unterrichtsstunden, die innerhalb von mehreren Wochen zu absolvieren sind. Abgeschlossen wird mit einer Prüfung sowie einem sportlichen Leistungstest.
Im Prinzip kann jeder Schiedsrichter werden, dessen Herz leidenschaftlich für den Fussballsport schlägt. Wenn man es beruflich machen möchte, hat man meistens eine längere Zeit im Verein hinter sich und war selbst einmal aktiver Spieler in der Mannschaft.