User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Wie kann man Kiwis beim Reifen helfen?

Jedesmal dasselbe: man kauft knüppelharte Kiwis in der Hoffnung, dass diese nachreifen. Nach zwei Wochen stellt man dann aber fest, dass sie zwar schrumplig werden, innen aber immer noch knüppelhart sind und sauer schmecken. Ist das nur von der Sorte abhängig oder kann man das irgendwie steuern?
Frage Nummer 3000049373
Antworten (3)
Lege die Kiwi neben einen Apfel, eine Banane oder eine Birne. Dadurch wird die Kiwi dem Ethylen, das die anderen Obstsorten produzieren, ausgesetzt. Die reifende Kiwi nicht im Sonnenlicht oder an Wärmequellen lagern.

Damit die Kiwi noch schneller reift, zusammen mit einem Apfel, einer Banane oder einer Birne in eine Papiertüte oder einen luftdurchlässigen Plastikbeutel packen. Dann ein bis zwei Tage bei Zimmertemperatur aufheben.
Gast
Kiwis sollte man gar nicht essen. Die armen Dinger sind sowieso von der Evilotion übergangen worden und haben keine Flügel bekommen.
Dafür aber zwei Beine und zwei Arme.