User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Wie kann man kleine Lackschäden selbst reparieren?

Ich habe vom Hagel viele kleine Dellen und Kratzer im Lack. Muss das Auto dafür in die Werkstatt oder kann ich das selbst machen?? Wie es aussieht ist mir fast egal...
Frage Nummer 4963
Antworten (4)
Ja, mit einem Lackstift und etwas Geschick geht das. Aber wozu reparieren, wenn Dir egal ist, wie es aussieht. Dellen vom Hagel beschädigen den Lack normalerweise nicht so stark, dass es rostet. Ich hatte schon 3x Hagelschäden mit 3 verschiedenen Autos, einmal waren die Hagelkörner fast Tennisballgroß, es gab zwar jede Menge Dellen, aber gerostet ist da auch nach Jahren nichts.
Nach einem Unwetter hatte mein Auto von riesigen Hagelkörnern viele große kratzer. ich habe ihn dann in eine werkstatt gegeben, das war aber auch nicht ganz billig. Im grunde kann man es glaub ich auch selber machen, solange dir das ergebnis egal ist. hauptsache das Auto rostet nicht. Das ist ja meistens das Ende für die alten Kisten.
Grundsätzlich kannst du das natürlich selbst reparieren, die Frage ist nur, obs dir dann auch ausreicht. Wie alt ist dein Wagen denn, planst du ihn irgendwann nochmal zu verkaufen? Wenn ja, würde ich lieber in eine Werkstatt gehen und es ordentlich machen lassen. Sonst kriegst du da bei falschen Ausbesserungen schnell Rost oder sowas und am Ende ist der Wertverlust viel größer.
Für die Kratzer würd ich mir einen Lackstift beim Vertragshändler besorgen, irgenwo im Auto müsste ein Aufkleber mit der lackfarbennummer sein, meistens irgendwo im Kofferraum. Die Dellen kriegt man glaub ich nicht selbst weg, da sollte dann schon ein Fachmann ran!