User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Wie kann man mit Ölen Holz bearbeiten, damit es wetterfest wird? Welches Öl?

Frage Nummer 25414
Antworten (8)
Wie? Streichen.
Was? Leinölfirnis.
Holzbearbeitung mit Öl scheint mir eine langwierige und aussichtslose Sache zu sein, wetterfest wird es dadurch auch nicht. Behandeln lässt sich Holz natürlich, Leinöl oder Carbolineum sind gut geeignet, aber nicht jedes Holz wird trotz Behandlung dauerhaft wetterfest.
@Musca: Wir würdest Du es machen?
@antwortomat: bearbeiten würde ich es durch Sägen, Hobeln oder Bohren, behandeln wie von Dir beschreiben
Es gibt verschiedene Öle oder auch Holzschutz-Lasuren, um das Holz vor Witterungseinflüssen und Frost zu schützen. Es kommt dabei auf die Art des Holzes an, welches man verwendet. Du solltest dich in einem Baustoffhandel erkundigen und es dann einmal jährlich mit einem dicken Pinsel auftragen.
Ah, ich verstehe :-)
Die hölzernen Oberflächen müssen zum Teil leicht angeraugt werden, damit das Öl besser einziehen kann. Welches Öl verwendet wird, ist abhängig vom Holz und dem persönlichen Geschmack. Oft geht schon herkömmliches Olivenöl, andere bevorzugen Spezialöl aus dem Baumarkt für die jeweilige Holzsorte.
Holz ist ja eigentlich schon wetterfest, aber damit es kein Wasser aufnimmt und eventuell Pilze oder Moos anlagert, ist Öl ein gutes Mittel. Das Holz wird durch eine "Ölung" wasserabweisend und behält seine Farbe. Ich würde ein spezielles Öl für Außenbereiche nehmen und zwar ein ökologisches, z.B. von "Auro" oder "Livos".