User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Wie kann man mit Schulkindern zu Hause das Rezitieren von Lyrik üben, ohne dass man sich albern vorkommt?

Frage Nummer 25550
Antworten (3)
Warum solltest du dir dabei albern vorkommen? Lyrik ist doch eine wunderbare Kunstform, die vor allem im gesprochenen Wort zu Leben und Schönheit findet. Ändere vielleicht diese Einstellung, damit du den Kindern diese Freude an der Lyrik nicht verdirbst.
Ist mir zwar nicht klar, warum Du Dir beim Vortragen von Lyrik albern vorkommst, aber Du könntest zum Beispiel eine Art Rollenspiel daraus machen: abwechselndes Vortragen mit kleinen Schauspieleinlagen und heftig übertriebenen Emotionen. Das ist witzig und macht auch den Kleinen Spaß.
Ich denke, wenn man sich wirklich auf den Text, den man rezitiert, einlässt, kommt man sich nicht mehr albern vor. Man kann sich vorstellen, dass man versucht, mit dem zu rezitierenden Text das Gegenüber zu überzeugen und alle Intensität hineinlegen.