User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Antworten (5)
Hmm, den Gedanken kenne ich!
So von Couchpotato zu Couchpotato habe ich diese Tipps:
1. Viel, viel, viel lachen
2. Plauze einziehen, wenn zB eine hübsche Frau vorbeigeht
3. Schönheits-OP

Viel Erfolg!
Sehr geholfen haben bei mir Klammern aus Metall, mit denen ich die Bauchdecke nach oben bzw. nach unten gezogen habe. Nach ca. zwei Tagen erreichten die Schmerzen ein erträgliches Maß und ich konnte die zweite Phase einleiten.
Dazu besorgte ich mir einen handelsüblichen Hammertacker für Klammern über 10 cm Breite (weniger geht auch, dann allerdings müsste man logischerweise mehr Klammern nehmen) und schlug jeweils mit einem kräftigen Schlag eine Klammer im Uhrzeigersinn (wichtig!) in die nun gestraffte Bauchdecke ein. Das Ergebnis konnte sich bis heute sehen lassen- allerdings muss ich vor einem Flug deutlich mehr Zeit einplanen, da die Körperkontrolle aufwendiger geworden ist. Ich würde deshalb zu Kupfer- oder Plastikklammern raten, da diese weniger Stau am Check-In verursachen.
Wenn man ohne zusätzliche Bewegung den Bauch straffen möchte, hilft wohl nur eine Schönheits-OP. Allerdings bringt die auf Dauer auch nichts, da die Festigkeit des Bindegewebes erneut nachlassen kann, wenn man keinen Sport macht.
Cremes und Massagen können hilfreich sein, wenn man den Bauch straffen möchte, sind allein aber nicht ausreichend. Wirklich sichtbare Ergebnisse kann man leider nur mit gezieltem Training erzielen, auch wenn das vielen anfangs schwer fällt. Hat man sich erst einmal daran gewöhnt, kann es aber auch richtig Spaß machen.
Hier findest Du gute Tipps über einen flacheren Bauch. Flachen Bauch bekommen