User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Wie kann man Seife selber machen? Welche Zutaten braucht man und wie bekommt man eine gute Form hin?

Frage Nummer 45922
Antworten (9)
Google:
Ungefähr 501.000 Ergebnisse (0,14 Sekunden)
Google findet zu der Frage 485.000 Einträge in 0.19 Sekunden. Du glaubst doch nicht ernsthaft, dass ich das für dich nachlese! Aber keine Sorge, Faulpelz, gleich antwortet dir ein Kollege, Hase!
Hmmmm....
Amos! Wieso war dein google schneller mit mehr Treffern?
@bh: dafür hast Du mich bei der Frage nach Kreislaufstörungen übertroffen (obwohl die Frage eigentlich für mich war *g*)
Für eine Selbst gemachte Seife braucht es nicht viel. Sie brauchen dazu nur Glyzerin, Duftöle, einen Farbstoff und andere Öle. Für eine edle Seife brauchen Sie daher einen guten Duftstoff. Für eine milde Seife brauchen Sie zum Beispiel Olivenöl. Für die Form der Seife können Sie eine Törtchenform oder auch andere Gegenstände die eine Form haben benutzen.
Zur Ergänzung: Kernseife wird aus Olivenkernen gemacht. Deswegen heißt sie so.
Als geeignete Seifenform kann man auf Plätzchenformen, Förmchen aus dem Bastelladen oder auch spezielle Seifenförmchen zurückgreifen. Als Zutaten benötigt man Glyzerin, Duftöl für eine besondere Note und eventuell noch Lebensmittelfarbe. Das Glyzerin aus der Drogerie wird in einem Wasserbad aufgelöst, anschließend die Lebensmittelfarbe und das Duftöl oder Parfüm hinzugefügt. Dann die Form einfetten und die Flüssigkeit vorsichtig hineingeben und auskühlen lassen.
Sie brauchen dazu Glyzerin, Duftöle. Es kommt darauf an, was für eine Seife Sie haben wollen. Wenn es eine weiche Seife sein soll, wie zum Beispiel eine Olivenseife, brauchen Sie natürlich ein Olivenöl dazu. Nehmen Sie eine Backform, geben Sie die Zutaten hinein und rüren Sie sie wie einen Kuchen. In den Kühlschrank stellen und nach einigesn Stunden ist sie fertig.
Leih Dir den Film "Fight Club" aus. Da erklärt es Dir sogar Brad Pitt :-))