User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Wie kann man sich beim Urlaub am Meer vor Quallen schützen?

Uns wird der jährliche Urlaub am Meer immer mehr verleidet: Schuld sind die vielen Quallen am Mittelmeer. Vielleicht gibt es Abhilfe; als Mutter bin ich dankbar für jeden Tipp.
Frage Nummer 2895
Antworten (5)
An Land bleiben oder im Pool schwimmen. Ist traurig, aber mit Quallen verseuchtes Meer ist die Zukunft.
stimmt wohl leider, die Antwort meines Vorredners. Vielleicht geben Sie Ihren Kindern noch den Tip, dass ihre Vorfahren (wir alle) das ganze Dilemma zu verantworten haben in der Hoffnung dass Ihre Kinder etwas verantwortungsbewusster handelt als dir Vorgänger-Generationen
Ich habe auch immer sehr unter den Quallen gelitten. Letztes Jahr habe ich beim Urlaub am Meer Leute gesehen, die eine Dose mit Rasierschaum dabei hatten. Wenn man die Quallen damit besprüht, lassen sie sich ohne weiteres von der Haut lösen. Zusätzlich sollte man im Anschluss Brandsalbe auftragen, damit es zu keinerlei Rötungen oder Juckreiz kommt.
Das mit dem Rasierschaum habe ich auch gehört. Alternative: Wir haben uns früher beim Urlaub am Meer immer Speiseessig im Kampf gegen die Quallen besorgt. Einen direkten Schutz kenne ich nicht. Ich weiß nur, dass man die Quallen weder mit Alkohol noch mit Süßwasser abspülen soll. Wir fahren wegen der Kinder nicht mehr an Quallen verseuchte Strände.
Wir haben seit 2 Jahren immer unsere Quallenschutzanzüge, oder auch Stingersuits genannt, im Reisegepäck. Sie kommen ursprünglich aus Australien und schützen dort gegen die Würfelqualle, die tödlich sein kann. Es gibt diese Anzüge auch in Europa im Internet zu kaufen. Sie sind für Kinder und Erwachsene erhältlich.
Seit wir die Anzüge tragen, wenn es Feuerquallen gibt, schwimmen wir wieder stressfrei. Wir machen uns sogar den Spass und fischen die Quallen aus dem Wasser, ohne dass etwas passiert. Dann staunen die Leute Bauklötze.