User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Wie kann man Silberschmuck günstig und nachhaltig reinigen? Wie geeignet ist Natron?

Frage Nummer 24403
Antworten (5)
Günstig: Mit den üblichen Haushaltstricks, einfach googlen.
Nachhaltig: Gar nicht! Es läuft wieder genau so schnell an wie vorher auch. Du kannst es aber im Vakuum lagern. Das dürfte helfen.
Günstig geht das mit Zahnpasta. Und wenn du diesen Schmuck immer trägst, läuft es auch nicht ein. Ansonsten ist es mit Zahnpasta schnell wieder gereinigt.

Mit Natron kenne ich das nicht.
Einfach mal googlen "BALISTOL". Eigentlich ursprunglich ein WAFFENOEL, aber mit einer fast unvorstellbaren Einsatzmöglichkeit sogar zur Gesundheit und konservieren kann man damit viele Materialien!
Erhältlich als Spray oder in Glasflaschen - Im Waffengeschäften, bei Anglerbedarf, im Werkzeugfachhandel und eine Variante auch in der Apotheke.
Übrigens als Spray auch etwas für die Reiseapotheke als erste Hilfe! Ausprobieren lohnt!
Es kursieren zahlreiche Haushaltstipps zur Reinigung von Silber: Reinigung mit Zahncreme, saure Milch, Natron, Asche, Abreiben mit angeschnittenen rohen Kartoffeln oder Einwickeln in Alufolie und 60 Min. in köchelndes Wasser legen usw. Wie wirksam diese Methoden sind, muss wohl durch Ausprobieren festgestellt werden. Es kann hier jedoch keine Haftung übernommen werden.
Natron funktioniert bestens. Einfach ein Schälchen mit Alufolie auskleiden, warmes Wasser und ein paar Löffel Natron rein, Schmuck reinlegen, und nach 10 Minuten sieht er aus wie neu. Das ganze funktioniert auch mit Kochsalz, wenn gerade kein Natron zur Hand ist.