User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Wie kann man Zahnfleischentzündungen bei Hunden vorbeugen?

Frage Nummer 31969
Antworten (3)
Es gibt Hunde, die zu Zahnfleischentzündungen neigen. Auch einem Hund kann man die Zähne putzen, nur nicht jeder Hund läßt das gleichermaßen zu. Wenn es ganz schlimm ist, muß man leider einen Veterinärmediziner zur Hilfe ziehen, der bei dem Hund regelmäßig eine professionelle Zahnreinigung macht. Im Futtermittelhandel gibt es heutzutage recht gute Produkte, wie Kauknochen, die gleichzeitig den Zahn reinigen und das Zahnfleisch stärken sowie schützen.
Man kann einer Zahnfleischentzündung (Gingivitis) beim Hund vorbeugen, in dem man vermehrt Trockenfutter gibt. Ebenfalls gibt es diverse Kauartikel, die man seinem Hund geben kann, die dem Zahnbelag vorbeugen und somit einer Gingivitis. Ebenfals gibt es spezielles Kauspielzeug, das ähnlich wie Zahnseide beim Menschen wirkt.
Damit sich Zahnbelag bei Hunden bilden kann gibt es sie spezielle Kauknochen und Spielzeuge die wie eine arte Zahnseide für den Hund wirken , auch durch viel Trockenfutter wird eine Zahnfleischendzündung vorgebeugt.Auch gibt es für Hunde speziell entwickelte Zahncreme mit Fleischgeschmack womit sie mit einer ganz normalen Zahnbürste ihrem Hund die Zähne putzen können.