User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Wie katalogisiert man am besten seine eigene Bibliothek? Nach Epochen oder nach Autoren? Wie macht Ihr das?

Frage Nummer 21090
Antworten (6)
Ich ordne alphabetisch nach Autoren, allerdings auch nach Gruppen wie Bildbände, Nachschlagewerke, Themen, beruflicher Literatur usw. Das muß man selbst herausfinden, wie man am schnellsten den gesuchten Band finden kann.
Die Sachbücher nach Themen: Hundebücher zu Hundebüchern, Psychologie zu Psychologie, Nachschlagewerke, Reiseführer... der belletristische Teil meines Buchregals hingegen ist nach Autorennamen sortiert. Wobei ich Sekundärliteratur zu einem bestimmten Autor oder Werk ebenfalls beim Autor einordne. Bücher über Literatur allgemein, etwa zur Literaturgeschichte oder über einzelne Epochen, sind eine eigene Unterkategorie bei den Sachbüchern.
TKKG: Wenn es um das Anlegen einer Datenbank ginge, wäre es keine Oder-Frage, sondern beide Optionen, Epoche wie Autor, wären über eine entsprechende Abfrage möglich. Ich gehe daher davon aus, dass es nicht um Datensätze und sinnvolle Kategorien dort geht.
Wir haben unsere Bibliothek nach Autoren (Nachname), Vorname, Titel geordnet. Weiterhin ordnen wir jedem Buch Stich- bzw. Schlagwörter zu, um auch nach Sachgebiete suchen zu können. Nach welchen Prinzip Du Deine Bibliothek aufbaust ist eigentlich egal, Hauptsache Du findest Dich zurecht.
Ich katalogisiere zunächst nach dem Genre der Bücher. Anschließend werden die Werke der einzelnen Autoren natürlich auch zueinander sortiert. Innerhalb dieser Ordnung findet dann noch eine weitere Sortierung der Schriftsteller nach Epochen (aufsteigend) statt. Ich komme gut damit zurecht, aber Hauptkriterium für dich ist natürlich, wie du sie am besten wiederfindest. ;)
Wir haben eine wirklich überdurchschnittlich große Bibliothek und die ist nach Themen geordnet. Wir haben a) eine Romanwand, die wiederum nach Autoren sortiert ist, b) Fachlektüre, die ich beruflich brauche und die im Home Office steht c) Sachbücher, die nach Themen geordnet sind, also Naturkunde, Geschichte (und da dann nach Epochen). Die DVDS dagegen stur nach Alphabet. ;)