User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Antworten (10)
Ich wuerde bei dieser Frage stets kreativ sein. Was casual uebersetzt heisst kannst Du selbst suchen.
Chacun à son goût! Aber bitte nicht overdressed. Understatement bei der Auswahl der Garderobe mit hochwertigen Kleidungsstücken und Accessoires.
Das ist dann aber nicht creativ lieber Amos !
Oha, da kann man schon kreativ sein! Es muß ja nicht wie bei Harald Glööckler ausarten. ;-)
Das Zeug vom Harald ist aber nicht Understatement. Lieber Amos, du hast dich verrannt.
Wenn es nicht ausarten soll wie bei Glööckler, heißt das doch, daß man es nicht übertreiben soll. Oder irre ich mich?
Creativ: Krawatte mit lustigem Aufdruck, z.B. Bugs Bunny oder (passend zur Jahreszeit) mit Weihnachtsmännern. Casual: Krawatte nur locker binden ... Fertig ist das creativ-casual Outfit!
@ Blaue Fee. Mit solchen Krawatten macht sich ein Mann dann komplett lächerlich.
@ Amos Glööckler ohne Glitzer geht schon mal gar nicht. Und Pink muss auch sein. Ich schlage einen schwarzen Samtanzug mit Swarovski Steinen besetzt und dazu eine Krawatte in Pink mit einer goldenen Krone drauf vor. Bitte schick mir ein Foto von der Anprobe. sfg.. Du könntest mir sowieso ein Foto schicken, dann suche ich dir was aus.
Den Kleidungsstil von Glööckler nennt man doch auch nich casual, sondern casuar.
Da stehen einem die Haare zu Hauben ...
"Creative casual" wird oft in kreativen Bereichen wie Werbung, Fernsehen oder Film gefordert. Der Mann trägt Shirt, langärmliges Hemd oder Poloshirt und für drüber ein Sakko, untenrum eine (lange!) Jeans und geschlossene Lederschuhe oder Sneakers.
Die Dame trägt ein Top und dazu einen Rock oder eine lange Hose sowie hohe(!) Schuhe. Creative casual wird oft auch als smart casual bezeichnet.