User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Gast

Wie knackt eine Spermie die Eizelle?

Bohrt sie sich durch, frißt sie sich durch - oder wie?
Frage Nummer 86282
Antworten (3)
Enzymatisch.
Hier für den ungläubigen Rudi eine längere Erklärung: Um ins begehrte Innere des Zellkerns zu gelangen, muss das Spermium die dünne Plasmamembran der Eizelle sowie und ein dichtes Geflecht spezieller Glykoproteine (Zona pellicula) durchbrechen. Dafür besitzt es eine Kappe mit Enzymen, die selbst die engmaschige Schutzhülle auflösen können. Ist die Samenzelle ins Innere des Zellkerns vorgedrungen, ändert die Eizelle augenblicklich die chemische Zusammensetzung ihrer Plasmamembran. Dieser Mechanismus stellt sicher, dass kein weiteres Spermium ins Zellinnere gelangen kann. Die eigentliche Befruchtung geschieht in jenem Augenblick, in dem die beiden Zellkerne mit einander verschmelzen. Da sowohl die Eizelle als auch die Samenzelle einen halben Satz an Erbinformationen (DNA) besitzen, ist das Produkt der Verschmelzung ein einziger Zellkern mit einem neuen, vollständigen Chromosomensatz. Er enthält alle Informationen, die für die Entstehung des neuen Lebens notwendig sind.
Nur weil Du Penner meine Antwort "enzymatisch" in Frage gestellt hast. Grins!