User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Wie können sich billig Fluglinien eigentlich finanziell über Wasser halten? Personal und Treibstoff will doch regelmäßig gezahlt werden.

Frage Nummer 40971
Antworten (4)
In dem sie gar nicht so billig sind und für jede Kleinigkeit Extragebühren verlangen.
Außerdem sparen sie - bei der Ausbildung (Piloten, Stewardessen), bei der Sicherheit (jenseits der Standards), beim Personal (Abzocke).
Sogenannte Billigflieger haben einige Punkte an denen gespart wird. Viele Leistungen wie gratis Snacks und Getränke fallen weg und können nur durch einen erheblichen Aufpreis hinzugebucht werden. Die großen Drehkreuze werden gemieden, kleinere Flughäfen werden angeflogen und oftmals warten versteckte Gebühren auf den Reisenden.
Es gibt keine billig Fluglinien mehr im herkömmlichen Sinne. Wenn man einmal den Markt beobachtet, so bietet jede Fluggesellschaft billig Flüge an. In einem Flugzeug können Leute sitzen, die alle unterschiedliche Preise für die gleiche Flugreise bezahlt haben. Man sollte also immer alle Fluglinien überprüfen, bevor man einen Flug bucht.
Die Preise sind meistens nur auf den ersten Blick preisgünstig. Sehr oft kommen noch versteckte Kosten hinzu und selten kann man seine Gepäckstücke ohne Zusatzkosten mit an Bord nehmen. Ebenfalls läßt der Service während des Flugs oftmals zu Wünschen übrig. Letztendlich macht es aber die Masse der Passagiere, dass die Preise günstig sind. Auch spielt es eine Rolle, wann man seinen Flug bucht. Je früher man bucht, desto günstiger ist er im Regelfall.