User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Wie könnte man die Entzündungstemperatur von Holzkohle verringern? Geht das überhaupt? Also allgemein für alle Stoffe?

Frage Nummer 30666
Antworten (7)
Im speziellen für Holzkohle: Ich verringere die Entzündungstemperatur von Holzkohle beim Grillen immer drastisch, indem ich Spiritus darüber kippe. Das geht auch allgemein bei allen Stoffen, außer bei denen, die keine chemische Reaktionen mehr eingehen, wie z.B. Asbest.
Man nennt das Brandbeschleuniger.
Die Antwort von Bh_roth ist zwar umsetzbar, geht aber am Ziel vorbei. Sie verringert nicht die Zündtemperatur der Holzkohle, sondern nutzt die niedrige Zündtemperatur eines anderen Stoffes.

Nur, anders geht's nicht. Man muss immer einen weiteren Stoff hinzufügen oder entfernen um das Zündverhalten zu verändern.

Sehr gut eignet sich Magnesium. Als dünnes Band kann man es einfach mit einem Feuerzeug anzünden. Es brennt dann mit rund 3000°C. Damit kann man dann alles weitere entzünden.
Die Verbrennung ist ein chemischer Prozess (Kohlenstoff + Sauerstoff zu Kohlenstoffdioxid), der eine gewisse Aktivierungsenergie benötigt. Mit einem Katalysator kann man die Aktivierungsenergie und damit die nötige Temperatur senken. Aber frag mich nicht, wie das bei deinem Grill konkret aussehen würde :)
@tobix: Super! An die Sache mit dem Katalysator hatte ich nicht gedacht. Danke für den Hinweis.
Das wird regelmäßig versucht, indem andere Stoffe beigemischt werden. Bei reiner Holzkohle ist das nur unter Laborbedingengen, (anderer Luftdruck, mehr Sauerstoff etc) möglich. Bei gepressten Brikketts kann es aber eine Zumischung geben, die ein Entzünden erleichtert.
Hallo! Die Entzündungstemp. hängt davon ab, wann das Stoffgemisch Holzkohle/Wasser/And. Stoffe anfängt zu verbrennen. Da Wasser diese Reaktion gar nicht vollzieht, ist es wichtig, die Kohle gut zu trocknen. Generell ist es auch hilfreich, dem Gemisch einen Stoff zuzugeben der auch bei niedrigen Temperaturen schnell anfängt zu brennen und Wärme abzugeben (bspw. Grillanzünder).
Holzkohle ist ja luftgetrocknetes Holz. Sie besteht aus einem Gemisch organischer Verbindungen mit 81-90 % Kohlenstoff, 3 % Wasserstoff, 6 % Sauerstoff, 1 % Stickstoff, 6 % Feuchtigkeit und 1 bis 2 % Asche. Letztlich müsste ja die Zusammensetztung eine andere sein, dass auch die Temperatur zum Entzünden eine andere wäre, also gute Frage. Kann ich dir aber nicht beantworten.